Kroki lernt zuhause

18.03.2020

Auch wenn zur Zeit alle KroKi-Schülerinnen und Schüler zuhause sind und die Lerngruppe nicht besuchen dürfen*, wird der Unterricht fortgesetzt. Unsere KroKi-Lehrerin Maddy hat dafür in den letzten Tagen viele tolle Lernunterlagen und Ideen gesammelt und für unsere Kids aufbereitet.

* "dürfen" ist ein Original-Zitat sowohl einer Schülerin als auch ihrer Eltern

Arbeitsunterlagen werden vorbereitet
Arbeitsunterlagen werden vorbereitet

So sitzen unsere KroKi-Kinder jetzt täglich an ihren Mappen voll Arbeitsblättern und Schulbüchern, zu denen die Lehrerin tägliche Übungsaufträge oder einen Tagesplan mitgegeben hat. 

Tagespläne, zusätzliche Arbeitsblätter, Weblinks und der Austausch unter Lehrerin und Eltern erfolgt online auf Google Classroom.

Was den Kids aber am meisten Spaß macht - digitales Lernen. Eindeutig!

In der Lernapp Anton ist eine eigene Schulgruppe eingerichtet, in der aktuelle Lernspiele für die Kinder markiert sind und die Lehrerin einen Überblick über die erledigten Übungen hat.
Mathe, Deutsch und Sachunterricht machen am iPad oder PC gleich noch mehr Spaß!

In üblicher KroKi-Tradition sind die SchülerInnen ja auch immer wieder selbst die LehrerInnen. Das geht auch online ganz gut. Im App Kahoot! können die Kinder selbst ein Quiz für ihre MitschülerInnen erstellen.

Und wenn die Sehnsucht nach den MitschülerInnen und der Lehrerin allzu groß wird, gibt es ja immer noch Videotelefonate.